Die Faire Fahrschule in Berlin Lichterfelde

Die Faire Fahrschule

Inhaber
Peter Miarka
Büro
Lankwitzer Str. 6
12209 Berlin
Telefon
030 / 772 53 11
Mobil
0177 / 772 53 11
E-Mail
info@faire-fahrschule.de
Bürozeiten
Sa 10 – 13 Uhr
Theorie
Mo & Do 19:00 – 20:30 Uhr
USt-IdNr.
DE176629057

Wegbeschreibung

Wer mit dem Fahrzeug kommt:

Die „Lankwitzer Straße“ wird oft verwechselt. Die richtige „Lankwitzer Straße“ ist die Verlängerung der Kaiser-Wilhelm-Str. zwischen Lankwitz-Kirche und Kranoldplatz am S-Bahnhof Lichterfelde Ost.

Es gibt noch eine andere „Lankwitzer Straße“ am U-Bahnhof Alt-Mariendorf – aber das ist ganz weit weg von uns!

Anfahrt/Lage

Ansprechpartner

Peter
Peter

Preisübersicht der verschiedenen Führerscheinklassen

Führerschein­klasse Grundbetrag Fahrübung Fahrstunde Sonderfahrt Nachtfahrt Sonderfahrt Bundesautobahn Sonderfahrt Überlandfahrt Vorstellungs­entgelt zur praktischen Prüfung
Entgelt für theoretischen Unterricht, einschl. allgm. Aufwendungen (inkl. Vorprüfung) 40 Minuten 45 Minuten (Vergleichspreis gemäß § 19 Fahrlehrergesetz) 3 x 45 Minuten (nach § 5 Abs. 3 FahrschAusbO) 4 x 45 Minuten (nach § 5 Abs. 3 FahrschAusbO) 5 x 45 Minuten (nach § 5 Abs. 3 FahrschAusbO)
B (Schaltwagen) 55 € 29 € 32,63 € 37 € 37 € 37 € 99 €
A 90 € 35 € 39,38 € 42 € 42 € 42 € 99 €
A2 90 € 34 € 38,25 € 41 € 41 € 41 € 99 €
A1 90 € 32 € 36 € 40 € 40 € 40 € 99 €
AM 90 € 32 € 36 € 99 €
Mofa 85 € 32 € 36 €

Die Fahrzeuge

PKW – Golf IV Klasse B

Motorräder

City Fly Klasse A1

XS 400 Klasse A2

Xj 600 Klasse A

Savage Klasse A2

Roller Klasse AM

Die Fahrerlaubnisklassen – Wer braucht Was?

A
  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und
  • dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von mehr als 15 kW.
Vorbesitz Mindestalter Anmeldung
Keine Klasse erforderlich
mindestens 2 Jahre Klasse A2
Keine Klasse erforderlich
24 Jahre bei Direkteinstieg
20 Jahre bei Aufstieg
21 Jahre für dreirädrigen Kraftfahrzeuge (Trikes)
Frühestens mit 23 ½ Jahren
Frühestens mit 19 ½ Jahren
Frühestens mit 20 ½ Jahren
A1
  • Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ und einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt und
  • dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW.
Vorbesitz Mindestalter Anmeldung
Keine Klasse erforderlich 16 Jahre Frühestens mit 15 ½ Jahren
Einschluss der Klassen Untersuchungen Befristet
AM Nur Sehtest 15 Jahre (Kartenführerschein)
A2

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt.

Vorbesitz Mindestalter Anmeldung
Keine Klasse erforderlich 18 Jahre Frühestens mit 17 ½ Jahren
Einschluss der Klassen Untersuchungen Befristet
A1 und AM Nur Sehtest 15 Jahre (Kartenführerschein)
AM
  • Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren,
  • Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor),
  • dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle von Elektromotoren; bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen.
Vorbesitz Mindestalter Anmeldung
Keine Klasse erforderlich 16 Jahre Frühestens mit 15 ½ Jahren
Einschluss der Klassen Untersuchungen Befristet
Keine Nur Sehtest 15 Jahre (Kartenführerschein)
B

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).

Vorbesitz Mindestalter Anmeldung
Keine Klasse erforderlich 18 Jahre
17 Jahre (BF 17)
17 Jahre (Berufskraftfahrerausbildung)
Frühestens mit 17 ½ Jahren
BF 17 mit 16 ½ Jahren
Berufskraftfahrerausb. mit 16 ½ Jahren
Einschluss der Klassen Untersuchungen Befristet
Keine Nur Sehtest 15 Jahre (Kartenführerschein)

Die behördliche Anmeldung

Was wird zur behördlichen Anmeldung benötigt:

Die Bearbeitungszeit dauert ca. 6 Wochen.

Vorher empfiehlt sich der Besuch im Fahrschulbüro!

Wenn ihr den Antrag gestellt habt, wird dieser von der Behörde geprüft und, wenn positiv entschieden, eure Akte an eure Prüfstelle geschickt. Gleichzeitig bekommt ihr einen Brief, in dem euch mitgeteilt wird, dass die Prüfstelle euch jetzt kennt.